Ja ist es denn schon Sommer oder was? Nein ist es nicht. Trotzdem gibt es heute einen etwas sommerlichen Post von mir. Für die Sommerhose Marina von MaThila lassen sich nämlich ganz toll kürzere Stoffstücke vernähen. Und da der nächste Stoffmarkt bald ansteht, wird gerade fleißig genäht und auch die Restekiste geplündert damit das heimische Stoffregal wieder kräftig aufgefüllt werden kann.

Die Marina hatte ich bereits letztes Jahr für meine Jungs genäht. Für jeden eine. Eigentlich wollte ich viel mehr Marinas nähen weil die Hosen wirklich toll aussehen und schnell genäht sind. Meine beiden Lausbuben haben dann aber im letzten Sommer das Krabbeln angefangen. Da war die Marina etwas ungeschickt weil die Knie nackig waren.

tiffidi_sommerhose_marina_01_300x199Diesen Sommer können sie aber beide laufen. Vier Marinas habe ich schon genäht. Ich bin mir aber sicher, dass da noch die ein oder andere dazukommen wird. Die Hosen lassen den Jungs genug Bewegungsfreiheit und durch den dünnen Jerseystoff sind sie auch schön luftig im Sommer. Sie sind schnell an- und ausgezogen was im Sommer sehr praktisch ist wenn das Planschbecken wieder aufgebaut wird.

Letztes Jahr sind die Hosen etwas gerutscht, da ich das Bündchen zu weit gemacht habe. Das ist bei uns aber meistens auch bei gekauften Hosen der Fall. Für diesen Sommer werde ich noch ein paar Varianten mit Kordel nähen. Dann kann die Hose etwas enger gemacht werden und rutscht nimmer.

Das Schnittmuster für die Marina könnt ihr euch hier runterladen. Falls ihr auch schon mal etwas in Sommerlaune kommen wollt 😉

Verlinkt bei:
Creadienstag
Nähfrosch
crealopee

Share this...
Pin on PinterestEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.