Neulich habe ich noch einen Gutschein gefunden den wir zur Geburt unserer beiden Jungs geschenkt bekommen haben. Und da sie so gerne mit Mamas Puppe gespielt haben (und es ständig Streit um diese Puppe gab), habe ich beschlossen, dass der Gutschein eingelöst wird um den beiden Lausbuben eine eigene Puppe zu kaufen. Also habe ich mir den Papa geschnappt und wir sind auf zum JAKO-O um den beiden einen Krümel zu kaufen. Das ist eine sehr schöne Stoffpuppe, deren Geschlecht erst durch die unterschiedlichen Anziehsachen bestimmt wird. Tolle Sache fanden wir…nur irgendwie hatte ich schon etwas Mitleid mit den beiden Krümels als sie da so halbnackt rumlagen. Die Sache war beschlossen…Mama kümmert sich drum und näht den Krümels was zum Anziehen.

Ich war so erstaunt und begeistert was es alles an Freebooks für Puppenkleidung gibt. Und da der Krümel wohl eine sehr gängige Puppe ist, gibt es sehr viele Schnittmuster direkt für ihn. Besonders gut daran gefallen hat mir, ist dass man für die winzig kleine Puppenkleidung Stoffreste super verwenden kann.

Sehr viele Freebooks für den Krüml gibt es bei Mamahoch2. Von dort habe ich auch das Schnittmuster für die Puppenhose, Puppenpulli und die Puppenwindel.

Die Kleidung ist komplett aus Reststücken entstanden, aus denen ich für meine Jungs wohl nichts mehr hätte nähen können.

Genäht habe ich die Kleidung komplett mit meiner Overlock. Ein bisschen pfriemelig fand ich es die Bündchen an den Armen und den Beinen einzunähen. Es hat mit ein paar Mal nochmal rüberrattern alles gehalten. Es ging alles in allem recht schnell, da sich die kleinen Kleidungsstücke auch schnell zuschneiden lassen.

tiffidi_puppenkleidung_01_300x199Krümel hat es jetzt schön warm bei uns und die Puppenpapas können fleißig an- und ausziehen üben.

Bin ich dann eigentlich die Puppenoma? Hmmm…naja…also die Puppenoma hat richtig viel Spaß daran für die kleinen Krümels zu nähen und wird bestimmt noch das eine oder andere winzige Teil nähen, welches ich dann gerne wieder hier zeigen werden. Natürlich alles wieder im Doppelpack 😉

Share this...
Pin on PinterestEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.