Juhu endlich wieder Nachwuchs im Freundeskreis! Selbst genähte Babykleidung kommt immer gut als Geschenk zur Geburt…natürlich nur wenn man es kann 😉 Als Schnabelina ihr Schnittmuster zur Strampelina veröffentlicht hat, war ich schon etwas traurig weil meine beiden Lausbuben leider zu groß dafür sind. Aber als ich dann vom Nachwuchs meiner Freundin gehört hatte, wusste ich gleich, dass ich gerne mal das Strampelina Schnittmuster ausprobieren möchte.

Woher der Hauptstoff der Strampelina kommt kann ich gar nicht sagen weil mir meine Mama diesen Stoff vererbt hat. Das Stoffstück war genau passen für eine Strampelina in Größe 56 und so unglaublich kuschelig weich. Genau der richtige Stoff für das schmuddelige Winterwetter. Kombiniert habe ich den weichen Strickstoff mit einfarbigen Jersey und innen habe ich mit kuscheligem lila Nickistoff gefüttert.

Für die Geschwistershirts hatte ich die Elefanten ausgeplottert. Eines der Elefantenohren in Herzform ist zufällig auf die Strampelina geplumst. Das hat mir so gut gefallen, dass die Strampelina auch noch ein Herzchen hinten drauf bekommen hat. Zuckersüß oder? Genäht war die Strampelina eigentlich recht schnell. Aufwändiger wird es durch das Anbringen der Druckknöpfe und da die Babys welche Größe 56 tragen noch recht viel liegen habe ich alle Nähte abgesteppt damit diese nicht stören…und das beplottern natürlich. Ich finde aber der zusätzliche Aufwand lohnt sich, da man einfach sieht wenn viel Liebe in etwas steckt.

Mir persönlich gefällt der Schnitt recht gut. Ob er auch alltagstauglich ist kann ich nicht beurteilen. Ein paar cm muss die junge Dame für die ich die Strampelina genäht habe noch wachsen, dann wird mir die Mama sicherlich Feedback geben.

Verlinkt bei folgenden Linkpartys:
Nähfrosch
Made4Girls

Share this...
Pin on PinterestEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.